Auf und nieder

Das Leben kann Dir Vieles bieten

Jedoch nicht immer Sonnenschein.

Das Glück auf Dauer sich zu mieten

Wird leider keinem möglich sein!

Drum sei stark es zu ertragen

Wenn schlechte Zeiten angebrochen.

Zehre von den guten Tagen

Und den wunderbaren Wochen

Sei dankbar für die vielen Jahre

Die sorgenfrei Du hast verbracht.

Die Erinnerung davor bewahre

Dass Du verloren gibst die Schlacht.

Kämpfe stets um Besserung

Wenn das Schicksal Dich verlassen

Sei wachsam, bleibe auf dem Sprung

Darfst Dich nicht unterkriegen lassen.

Bist Du noch so schwer verletzt

Droh’n Dich die Kräfte zu verlassen.

Denk‘ dran, die Hoffnung stirbt zuletzt

Es lohnt sich neuen Mut zu fassen.

 

Viele liebe Grüße von Eurer Wacholderdrossel Manfred,

die weiß was dieses Gedicht aussagt.

Jan. 2016

Glück
Dankbar
Schöne Zeit1
Mutsprung
Hoffnung
auf und nieder

03.04.2020

Jubelbutton2
alle-Vögel-sind-schon-da
Ralph
Marc
Horst
Manfred
Gero
Frank
Sven
Wolfram
Rainer